24. November 2018

Ein Projekt der etwas anderen Art


Um die herbstliche Probenzeit etwas aufzufrischen, hat sich unser Musikrat etwas ganz Besonderes überlegt. Erstmals veranstaltete die Musikkapelle im Rahmen der Freitagsproben ein Ensemble-Projekt, bei dem alle Musikanten dazu eingeladen wurden, in kleinen Gruppen zu musizieren. Mehr als 10 Trios, Quartette und Quintette spielten Weisen, Jazzstandards und klassische Literatur. Sogar ein Holzbläser-Quintett, bestehend aus Klarinette, Querflöte, Oboe, Fagott und Horn, mischte an diesem Abend mit einem wunderbaren Wienerlied mit. Für viele Musikanten war dies der erste Vorspielabend seit Musikschulzeiten. Wir als Musikkapelle sind auf jeden Musikanten mächtig stolz, der sich der Herausforderung gestellt hat, in kleinen Gruppen zu musizieren. Es hat Spaß gemacht! :)